Projekt: LUV-Interior, Hamburg



"Ein Sortiment aus eigenen Lieblingsstücken". So steht es im Pressetext von LUV-Interior. Das hört sich vielsprechend und nach viel Herzblut an. Hört sich nicht nur so an, ist auch so. Wenn man den Laden von LUV-Interior im Hamburger Schanzenviertel besucht, spürt man gleich, dass hier passionierte Möbel- und Interiorkenner am Werk sind. Die drei Inhaber möchten Orte schaffen, an dem sich die Menschen gerne aufhalten und entfalten können. Ich habe mich auf jeden Fall voll entfalten können und habe mit meinem Team eine Strecke mit Lieblingsstücken geschossen. Im  Anhang die ganze Strecke mit Namen zu allen Stücken von LUV-Interior. Auf diesem Foto: Vase "Ming" von Ibride.

Fotografie: Studio Uwe Gaertner, Hamburg
































Oben: Sofa "Oscar" von Matthew Hilton für SCP, Würfel von Betonware, Stehleuchte "Felt" von Tom Dixon. 






















Oben: Liege "NAN03" von Nanoo, Regal "Stacked Shelf System" und Kerzenständer "Raw Candelabra" von Muuto.






















Oben: Stuhl "Chair one" von Konstantin Gricic für Magis.






























Oben: Stuhl "Raw Lounge Chair" und "Raw Sidetable" von Ines Fager für Muuto. Das Telefon "Ericofon" erhält man hier als Neuauflage des Klassikers.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen