Interieur: The Brick House oder die 100-Dollar-Regel

Morgan Satterfield hat sich in Beautiful Hemet in Kalifornien ein Haus gekauft, das er grade einrichtet und renoviert. Das Spannende daran ist die Regel, die er sich selbst gestellt hat: Kein Möbel darf über 100 Dollar kosten. Wie er das hinbekommt und wo er sich inspirieren lässt, dass zeigt er in seinem Blog. Dass dabei ein sehr lässiger Stil herauskommen kann, sieht man auf den Fotos. Schön finde ich auch seine Do-It-Yourself-Tipps.





Kommentare:

  1. Hmm. Selbst wenn er seine Möbel über craigslist, ebay oder yardsales kauft, bezweifle ich, dass die 100dollar-regelung eingehaltenw erden kann. oder hatte er den lounge chair und die nelson-entwürfe schon VOR einführung der regelung?

    AntwortenLöschen
  2. ...soweit ich es in Erinnerung habe steht irgendwo auf seinem Blog, das der Lounge Chair ein Fake ist. Aber bei den den ganzen Schätzchen, die da so stehen mag man das wirklich kaum glauben..

    AntwortenLöschen